Dienstag, 23. Oktober 2018, Quaet-Faslem-Haus, Nienburg, 19:00 Uhr

Die Rittergüter der Hoya-Diepholz’schen Landschaft in der Dorf- und Agrargeschichte

Thorsten Neubert-Preine

Das Wissen um die Geschichte der Rittergüter macht viele Strukturen in der Region verständlicher. Für viele wird der Vortrag eine Entdeckungsreise durch ihre Heimat sein. So haben Rittergutsbesitzer die Geschicke der beiden Grafschaften entscheidend geprägt.

Rittergut

Thorsten Neubert-Preine ist Historiker, Walsroder Stadtarchivar und Vorsitzender des Vereins Stiftung Geschichtshaus Bomlitz e.V. Er hat u.a. das Buch „Die Rittergüter der Hoya-Diepholz´schen Landschaft“ geschrieben (2006). Auch wenn über die Geschichte der Grafschaften Hoya und Diepholz schon manches geschrieben worden ist, ist die der Rittergüter vielfach unbekannt geblieben. Der Referent wird auf die Entstehungsgeschichte und Verbreitung der Rittergüter in den ehemaligen Grafschaften eingehen, die Rolle der Gutsbesitzer in der Territorialverwaltung erläutern und einige Rittergüter mit ihren Gebäuden vorstellen. Die Zuhörer werden mit der Hoya-Diepholz’schen Landschaft eine Institution kennenlernen, die eine nicht zu unterschätzende soziokulturelle Bedeutung für die Region hat.

Copyright © 2010 by EDV-Dienstleistungen Wesemann Linkseiten

Datum: 22.10.2018